Drei Personen arbeiten mit Schaufeln.

Wer kann teilnehmen?

Die meisten Projekte sind offen für alle ab 18. Es gibt auch spezielle Projekte für junge neugierige Menschen ab 16 und ausgewählte Projekte für Freiwillige ab 30 oder 50.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Projekte sind soweit es geht offen für alle, die daran teilnehmen wollen. Alle unsere Partnerorganisationen arbeiten daran, die Projekte möglichst inklusiv zu gestalten. Wenn du zum Beispiel persönliche Assistenz oder ein möglichst barrierefreies Umfeld suchst, melde dich bei uns und wir helfen dir das passende Projekt zu finden.

Wo kann ich ein Workcamp machen?

Über unser Netzwerk Alliance können wir, in so vielen Ländern wie mit sonst keinem anderen Grenzenlos-Programm Freiwilligendienste ermöglichen. Angefangen von sehr vielen europäischen Ländern gibt es die Möglichkeit, an einem Worcamp teilzunehmen auch außerhalb von Europa, zum Beispiel in Taiwan, Japan, Burma, Marokko, Jordanien,  USA, Mexiko, Tansania, oder Kenia.

Was werde ich dort tun?

Die Projekte werden alle gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung oder lokalen Organisationen geplant und durchgeführt. Verschiedenste Projekte in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Bau und Renovierung, Archäologie und im sozialen oder künstlerischen Bereich bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Außerdem wird das Leben zusammen organisiert. Alle übernehmen Aufgaben, die das gemeinsam Wohnen und Leben erfordern. Das schließt auch gemeinsames Kochen und Putzen ein.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Vermittlungsarbeit von Grenzenlos wird pauschal mit 145€ innerhalb Europas und mit190€ für Überseecamps berechnet. In beiden Fällen kann eine Camp Fee dazukommen (in Europa meistens 0€). Bei Teenie-Camps ist normalerweise auch in Europa mit Camp Fees zu rechnen.

Wie finde ich das passende Projekt für mich?

Alle Projekte sind in unserer Datenbank eingetragen. Dort kannst du nach Zeitraum, Region und Tätigkeit suchen und dich auch gleich hier anmelden.